There's somethin in the world that's worth fightin' for,Mr.Frodo!

Veröffentlicht auf von Hank Moody

Gestern war, man konnte es lesen, kein wirklich guter Tag für mich. Von persönlichen Versagensängsten nicht nur geplagt, sondern direkt betroffen. Blöde Geschichte, meine Kollegin nicht gefragt zu haben, ob sie mal was unternehmen will mit mir. Nur, so ist das manchmal. Man ist eben nicht der strahlende Held aus dem Film, der heroisch und ohne Probleme das tut, was er will und am Ende bekommt er sowieso das Mädchen. Das ist vielleicht Hollywood, aber nicht das Leben. Das Leben ist doof, kompliziert und voller Stolpersteine.

Aber nicht nur. Das Leben kann auch einfach und schön sein. Derjenige, der es so kompliziert macht, ist man meist selbst. Da jeder von uns aber nicht nur negative, sondern auch positive Eigenschaften besitzt, kann man sich aus mancher Situation selbst wieder rausziehen. Scheinbar besitze auch ich diese Fähigkeit zur "Selbstreinigung", denn heute, ein paar Stunden später, sehe ich die Dinge längst nicht mehr so schwarz, wie noch einen Tag früher.

Wenn man etwas wirklich will, dann kämpft man dafür - sagt man. Wenn man etwas wirklich will, kann man es auch bekommen - sagt man. Ich glaube schon, dass es so ist. Von daher darf und will ich in dieser aktuellen Angelegenheit auch nicht die sprichwörtliche Flinte ins Korn werfen. Besser, ich habe es probiert und es hat vielleicht nicht geklappt, als dass ich mich immer fragen muss, was wäre gewesen wenn.

Wie sagte doch einst ein weiser Hobbit aus dem Auenland? "Es gibt etwas Gutes in dieser Welt, Herr Frodo. Und dafür lohnt es sich zu kämpfen."

Veröffentlicht in Persönliches

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:

Kommentiere diesen Post